Startseite
    Unschuld
    Augenblicke
    Spielkind
    Verführung
  Über...
  Archiv
  *verliebt*
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    beautifulexperience
    - mehr Freunde


Links
   Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
   Die Matrix
   Die Matrix-Features
   Die dritte Macht
   promisc


http://myblog.de/regenbogeninsel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verführung

Unten

Ich würde ihn niemals wirklich sehen, aber ich musste immer wieder an ihn denken - und gerade die Tatsache, dass ich ihn niemals sehen würde, machte alles nur noch umso aufregender.
Es gefiel mir, im Chat einfach so vor ihm auf die Knie zu gehen und ihn von unten anzusehen, den Anweisungen, seine Hose zu öffnen und den immer größer werdenden Schwanz in den Mund zu nehmen, Folge zu leisten, und dass er mich dabei wie eine Nutte behandelte, machte mich nur noch geiler.
Ich bat ihn mit Blicken, fester zuzustoßen, schneller, sich in meinem Mund auszutoben, und wenn er sich aus meinem Mund zurückzog, griff ich schnell nach seinem Schwanz und wichste ihn, bearbeitete ihn heftig und sehnte mich danach, dass er die Kontrolle verlieren und all seine Lust in meinem Gesicht verspritzen würde.
Unten zu sein ist nicht immer von Nachteil.

24. Februar 2007, 15:51 in Oz
7.5.07 20:40
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung